Hallo, lieber Investor/liebe Investorin! Beim letzten Beitrag („Fliegender Wechsel“) habe ich noch einen Kauf von Viacom bestätigt, nun gibt es ein weiteres Unternehmen im WSI-Depot: Taylor Wimpey.

Nochmal zur Info. Das WSI-Depot habe ich zusammen mit diesem Blog gestartet und soll die im Blog diskutierten und festgelegten Investment-Entscheidungen abbilden. Es ist zu finden unter „Meine Aktien“.

Eigentlich wollte ich ja ein Review zum Kauf von Viacom schreiben (siehe „Fliegender Wechsel“), allerdings kamen in den letzten Tagen und Wochen so viele neue Quartalsberichte und Jahresabschlüsse raus, sodass ich mehr damit beschäftigt war diese zu lesen, als den Viacom-Beitrag zu verfassen.

Ich verspreche aber, dass ich den so bald wie möglich nachliefern werde. 😉

Taylor Wimpey PLC

Taylor Wimpey ist ein Large Cap Bauunternehmen aus England. Jährlich baut und verkauft Taylor Wimpey rund 10 000 Eigenheime vor allem im Süden Englands, aber auch in Spanien. Außerdem unterstützt das Unternehmen den Aufbau der Infrastruktur an den gebauten Häusern.

Gerade in Hinblick auf den Kauf von Flächen hat Taylor Wimpey in der Vergangenheit stets sehr gute Entscheidungen getroffen, wodurch der Profit aus verkauften Eigenheimen immer weiter anwuchs.

Mir ist bewusst, dass der Brexit generell zu viel Skepsis bezüglich Investments in England geführt hat. Ich muss aber zugegeben, dass makroökonomische Betrachtungen bei mir erst die zweite Geige spielen und für mich viel wichtiger ist, wie das Unternehmen an sich funktioniert. Und da gibt es meiner Meinung nach eine Menge gutes Bei Taylor Wimpey.

Was ich außerdem an dem Unternehmen liebe: Es ist herrlich langweilig. Irgendwie erinnen mich nahezu alle Häuser, die Taylor Wimpey baut an das Haus der Dursleys aus Harry Potter:

Haus der Dursleys, Harry Potter

Das Unternehmen steht schon ganz schön lange bei mir auf dem Spickzettel. Vor einer Weile habe ich mich dann entschlossen bald zuzugreifen, wollte aber noch auf den Jahresabschluss 2016 warten. Der ist nun heute rausgekommen und was soll ich sagen, sieh selbst nach: Link

Daher möchte ich das Unternehmen demnächst vorstellen und begründen, warum das Unternehmen aus meiner Sicht ein lohnenswertes Investment darstellt.

Aktueller Depotstand

Wenn du dir mal meine Aktien anschaust und die aktuellen Performances betrachtest, wirst du feststellen, dass man eigentlich gar nicht von Performance reden kann. Vor wenigen Wochen war ich noch deutlich im Plus bei über 20% in 3 Monaten und nun bin ich bei 0%.

„Stagnation, hilfe“, könnte man meinen…

Das WSI-Depot ist noch in der Entstehung. Daher befinden sich leider noch sehr wenige Aktien darin. Ich kann aus privaten Gründen leider derzeit nicht voll investiert bzw. nicht mal annäherend voll investiert sein in Aktien. Mein Geld liegt derzeit woanders. Das führt leider dazu, dass ich derzeit nur 3 unterschiedliche Unternehmen im WSI-Depot halte und nur schrittweise in unregelmäßigen Abständen mehr und mehr investiere. 🙁

Wenn man also nur die bereits investierten Anteile betrachtet, ist das ein enormes Klumpenrisiko und so hat es sich in den vergangenen zwei Monaten auch verhalten. Die Deutsche Rohstoff AG hat einen stärken Kursbruch gehabt, der von einer Ad-Hoc Meldung ausgelöst wurde. Die Masse der Anleger ist durch diese Meldung verunsichert und springt nach und nach ab.

Ich werde das nicht tun, weil die DRAG trotz dieser Meldung tolle Aussichten hat. Für alle anderen ist das aus meiner Sicht ein guter Einstiegskurs.

Die schrittweise Investition verfälscht leider mein Ergebnis massiv, da ich abhängig bin von wenigen Investments, aber eigentlich gerne 10 Unternehmen haben würde. In der Zukunft werde ich daher mehr und mehr diversifizieren und das Klumpenrisiko bereinigen. Die schrittweise Erweiterung der Investition wird aber relativ unregelmäßig stattfinden.

Derzeit ist die Performance wie gesagt durch die DRAG massiv gesunken und immer ein paar zittrige Investoren belasten den Kurs, allerdings würde ich das Depot nicht totschreiben. Es wird sicher ein Comeback geben. Die Börse belohnt die Geduldigen… 😉

Findest du die Unternehmen im WSI-Depot interessant? Hast du auch eine der drei Aktien in deinem Depot? Wie gehst du mit der aktuellen Talfahrt um?

Alles Gute wünscht euch der hoffentlich weniger schlechte Investor!

Ferhat


Du kannst dich auch in den Newsletter eintragen. Kostenlos und jederzeit kündbar.