Meine Frau und ich

Hi,

Ich bin Ferhat und da bin ich zusammen mit meiner Frau am Hafen von Izmir.

Falls du dir schonmal eines der folgenden Fragen gestellt hast…

  • Wie kann ich an der Börse Geld verdienen?
  • Worauf kommt es bei der Aktienauswahl an?
  • Welche Bücher sind empfehlenswert und bringen mich weiter?
  • Wie investieren andere Menschen?
  • Wie kann ich besser investieren?

… dann bist du hier genau richtig.

Die meisten Menschen da draußen spekulieren an der Börse.

Sie kaufen irgendwelche Aktien in der Hoffnung hohe Renditen zu erzielen. Meist ist es kompletter Zufall, ob das gewünschte Szenario eintritt.

Und manchmal kommt es sogar zu Verlusten.

Viele dieser Menschen geben entmutigt auf.

In diesem Blog möchte ich mit dir zusammen lernen, worauf es beim Investment wirklich ankommt und wie wir es schaffen können, typische Anlagefehler zu vermeiden.


Du kannst dich auch in den Newsletter eintragen. Kostenlos und jederzeit kündbar.

Ein Informatiker verirrt sich an der Börse

Ich bin kein populärer Wirtschaftsexperte mit einer Festanstellung als Investment-Berater bei Merrill Lynch und auch kein millionenschwerer Hedge-Fonds-Manager, der den Blog führt, um als Front-Runner noch mehr Profite schlagen zu können.

Eigentlich habe ich Informatik studiert und arbeite heute als technischer Berater bei einem großen Automobilkonzern. Mein Geld verdiene ich damit Software-Projekte zu koordinieren und andere Leute bei technischen Fragen zu unterstützen. In meinem Job habe ich also rein gar nichts mit dem Investieren oder mit Finanzen zu tun.

Ich bin einfach nur ein Ingenieur.

Meine (nicht mehr ganz so heimliche) Passion gilt aber dem Investment in Unternehmen.

Ich suche unterbewertete Unternehmen, die ein tolles Produkt und ein vernünftiges Management haben, konstant Gewinne erzielen und günstig zu kriegen sind.

Und dann kaufe ich Aktien von diesen Unternehmen.

Das wars!

Für die meisten Menschen wirke ich wohl wie ein Wahnsinniger, wenn ich jedes noch so kleine Investment feiere, als hätte ich das Unternehmen gerade komplett aufgekauft und wäre in der Forbes Liste der reichsten Milliardäre ein paar Plätze nach oben geklettert. Mir fehlen einige Plätze. Ähem, viele Plätze.

Ich liebe es mein Geld in Unternehmen reinzustecken und trenne mich sehr ungern von diesen Unternehmen.

Ich sehe mich selber ganz und gar nicht als Guru, der seiner Gefolgschaft mit dem erhobenen Zeigefinger Segnungen erteilt.

Ich bin ein ganz normaler Anleger und mache auch typische Anlegerfehler, aber ich will diese reduzieren! Und das ist Sinn und Zweck dieses Blogs: Einfach weniger schlecht investieren!

Meine Philosophie

Ich habe einige Grundsätze, an die ich glaube und an denen ich meine Investments festmache.

  1. Der Markt ist ineffizient.
  2. Marktanomalien wie Value- oder die Momentum-Anomalien können ausgenutzt werden.
  3. Die Kennzahlanalyse ist der heilige Gral des guten Investments.

In der Zukunft werde ich in einigen Beiträgen im Detail auf diese Punkte eingehen.

Investieren ist eine Pflicht

Investieren ist mehr als ein Hobby. Investieren ist eine Pflicht, an die jeder von uns denken sollte. Investieren ist ein bewährter Weg Vermögen zu erhalten. Auch wenn wir in Deutschland nicht sehr gerne über Geld sprechen, dürfen wir die Geldanlage nicht in fremde Hände geben.

Zu viele Menschen vertrauen ihr Geld irgendwelchen ominösen Fonds, Sparbriefen, etc. an.

Am Ende freuen sich diese Menschen über eine Nettorendite von ein paar Prozent.

Dieser Blog richtet sich an die Menschen, die mit diesen mickrigen Renditen unzufrieden sind.

Dieser Blog richtet sich an all jene, die ihre Geldanlage selbst in die Hand nehmen möchten.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog.


Du kannst dich auch in den Newsletter eintragen. Kostenlos und jederzeit kündbar.